JAHRESAUSSTELLUNG MEISTERKLASSE 2022

Nach zwei Schuljahren, in denen gewohnte Abläufe und Veranstaltungen verändert oder ganz abgesagt werden mussten, wollen wir allmählich wieder zu einer gewissen Normalität zurückkehren und Sie zu uns an die Schule einladen.

Die Schüler:innen der Meisterklasse zeigen in der Jahresausstellung 2022 Arbeiten aus dem Bereich Skulptur, Keramik und Zeichnung, die im Laufe des Schuljahres 2021/22 entstanden  sind.

 

Vernissage                                      Dienstag 31. Mai um 15 Uhr

Infotag                                              Freitag 8. Juli  von 10:00 – 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer                     Mi 1.  Juni – Fr 3.  Juni & Mo 20. Juni – Di 12. Juli

täglich außer Sa und So , von 10 – 18:00 Uhr

 

 

MEISTERSTÜCKE 2021

Die Arbeiten der Absolventen der Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk sind von Donnerstag 24.06 bis Freitag den 09.07.21 an unserer Schule zu besichtigen.
Wir bitten um vorherige Anmeldung per Mail unter VERENA.WALTER@MUENCHEN.DE
Danke!

Bewerbung MEISTERSCHULE Schuljahr 2023/24

Ab sofort laufen die Bewerbungen für das kommende Schuljahr 2023/24.

Für persönliche Gespräche verbunden mit einer Führung durch unsere Schule stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel.: 089-233-32762 bzw. E-mail an sekretariat@bhw-khw.musin.de

 

ANMELDESCHLUSS

Eingang der Unterlagen bis zum 31. Mai des Jahres, in dem ein neuer Meisterkurs beginnt.

Der nächste zweijährige Meisterkurs beginnt im September 2023 und endet im Juli 2025.

Wettbewerb Meisterschule “HOLZSTEINGOLD 2020” Fotos: Tobias Hase

Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk, Zweites Jahr


Thema : Menschliche Figur mit …

 


2. Schuljahr Meisterschule – Preisträger – Oscar Kargruber


2. Schuljahr Meisterschule – Preisträger – Oscar Kargruber

Ein stehender junger Mann. Er konzentriert sich auf den vor sich liegenden Holzblock. In Ihrer Mappe schreibt Oscar Kargruber dazu: „Das Werkzeug in der Hand, die Aufgabe im Blick, aber bis zum ersten Schlag kann noch viel passieren.“ Der fruchtbare Augenblick, ja. Aber eben auch eine belastende Situation. Wer kennt das nicht? Immer wieder dieser innerliche Kampf, bevor es endlich losgeht.Das kraftvollen Duell zwischen dem Künstler und dem Material berührt. Von der Künstler-Darstellung, die auch eine Projektionsfläche für uns Betrachter bietet. Von diesem geistig vertieften Dialog zwischen dem Kunsthandwerker und dem noch roh daliegenden Werkstück. Auf einer rechteckig gestalteten Grundplatte stehen sich die Figur und der Schnitzbock räumlich getrennt gegenüber, werden aber durch die Entschlossenheit des Bildhauers endlich loslegen zu können, vereint. Die Szene steht nur scheinbar still. Die in Erlenholz ausgeführte Arbeit überzeugt durch ihre lebendig gearbeitete Oberfläche, sie ist handwerklich hervorragend ausgearbeitet.

2. Schuljahr Meisterschule – Anerkennung – Laura Grünn 

Laura Grünn hat als menschliche Figur eine Frauengestalt gewählt. Sie hebt den Kopf gen Himmel und lässt ihren Blick den frei dahinziehenden Vögeln hinterher schweifen.


2. Schuljahr Meisterschule – Anerkennung – Heidi Finsterer

Heidi Finsterer konzentriert sich in ihrer Bearbeitung eines wartenden Mannes auf eine auf den ersten Blick klassische, stehende Figur mit Ponderation und einer Kiste in den Armen. Der zweite Blick verrät den aktuellen COVID19-Bezug der Figur, die vorbildlich Mund- und Nasenschutz trägt.


2. Schuljahr Meisterschule – Anerkennung – Gerhard Kay

Gerhard Kay lässt seinen sehr gut gegossenen, vielschichtig und raffiniert gearbeiteten „Schaufler“ kraftvoll mit seinem Werkzeug graben. In den Raum hinein, in die Tiefe stößt er vor. Was liegt unter ihm, was liegt vor ihm?

Abschlussausstellung und Tag der offenen Werkstätten 2019

Ausstellung der Gesellen- und Meisterstücke HOLZSTEINGOLD

 

Wann
Freitag 19.07 –  Donnerstag 25.07.2019
täglich von 10.00 – 18.00 Uhr, außer Sonntag

Tag der offenen Werkstätten
Samstag 20.07. von 10.00 – 16.00 Uhr

Vortrag
des Bildhauers Thomas Hildenbrand
Mittwoch 17.07.2019, 15.00 Uhr

 

hier gehts zu den Stücken